Humor ist, wenn man trotzdem lacht…

Ein kleiner Scherz in eigener Sache – danke, Mama, für diesen schönen Comic!comic

Zum aktuellen Stand: wir haben die Baugrube bisher einmal ausgepumpt, da für das Wochenende wieder Regen angesagt wurde, sind wir froh, dass wir uns bereits mit dieser Tätigkeit vertraut machen konnten.

Bisher wurde noch keine Spezieltiefbaufirma gefunden, die den Verbau errichten könnte, es sei denn wir zahlen dafür exorbitante Summen. Der dazu gehörende Aufwand erinnert doch an einen U-Bahn-Bau  – also doch Stuttgart 21, ich hab´s ja gewusst. Außerdem erscheint die Baugrube allen Beteiligten zu groß. Es besteht die Befürchtung, dass der Aushub nicht nach Plan geschehen ist. Also muss zusätzlich noch einmal der Vermesser bestellt werden. Der Bau ruht nun seit über einer Woche – Wiederaufnahme noch nicht in Sicht.

Ach ja… HERRLICH!

 

Hallo Hiob :(

Bautopp #1

War ja klar, dass es nicht einmal eine Woche lang gut laufen würde. Unsere Baugrube erinnerte schon die letzten Tage an den Bau von Stuttgart 21…. es klafft ein ungeheures Loch im Grundstück. Die Außmaße haben die Nachbarn veranlasst uns zu fragen, warum wir eine Tiefgarage in Parkhausgröße bauen und ich selber habe schon überlegt, ob fälschlicherweise die Pläne für den Bau des örtlichen Krankkenhauses an den Tiefbauer gegeben wurden. Da der Boden noch schlechter ist, als erwartet, drohnt nun die Baugrube einzustürzen, darum hat der Tiefbauer vorerst das Handtuch geschmissen – das Risiko sei ihm zu groß. Bevor wir nicht eine ordentliche Absicherung haben, kommt er nicht wieder – sogar die Bagger wurden abgezogen. Das Abstützen der Baugrube hört auf den schicken Namen „Berliner Verbau“. Was sich so schick anhört („oh, seht her, wir haben einen Berliner Verbau!“) kostet aber im schlimmsten Falle 17.000€…

Schnappatmung – Herzinfarkt

und weil einem solchen Abend noch das Tüpfelchen auf dem i fehlt, hat Lars sich auch noch im Schwall in das Auto erbrochen…. das nenne ich Statement.

 

Ist es nicht schön….. ?!

Endlich hat es begonnen! Sechs Wochen nach Baugenehmigung und nach weiteren Wahnwitzigkeiten ging nun doch alles ganz plötzlich. Innerhalb von wenigen Stunden haben wir nun ein teilweise gerodetes Gartengrundstück und ein wunderschönes Loch inklusive zweier riesieger Berge…! Es ist der Wahnsinn! Aber seht selber:

VORHER:

IMG_22662 IMG_22666 IMG_22669

NACHHER:

IMG_22677 IMG_22710 IMG_22708 IMG_22692 IMG_22683

Es geht wirklich los und wir sind aufgeregt und sehr gespannt!

Nachdem ein Teil (!) des mannshohen Brombeergebüschs nun zu einem 4-5m hohen Berg aufgetürmt wurden, konnten wir auf unserem Grundtsück tatsächlich auch Bäume finden – wir sind stolzer Besitzer dreier Birken und zweier Eichen, außerdem wachsen auch ein paar große Wildweiden dort, die aber wohl weg kommen – Leute mit Sachverstand meinen alle es sei das Unkraut unter den Bäumen – war uns natürlich sofort klar 😉 Gut, dass es Nachbarn gibt, die man fragen kann!